Notrufhotlines

Notrufhotlines

Gewalt ist ein Phänomen, welches Teil der menschlichen Natur ist. Unser Rechtsstaat sorgt mit seinen Gesetzen und Sanktionen dafür, dass Staatsbürger sich nicht zu willkürlichen Gewalttaten verleiten lassen. Des Weiteren verurteilen Moralvorstellungen und christliche Werte die Anwendung von Gewalt. Viele Menschen erleben dennoch im privaten Umfeld unterschiedliche Formen von Gewalt. Hast Du in der Vergangenheit Gewalt erfahren oder erlebst Du gerade Gewalt? Kennst Du jemanden, der Opfer von Gewalt ist bzw. hast Du eine Vermutung, jemand könnte Opfer von Gewalt sein?

Du sollst wissen, dass Du nicht allein bist!

Direkte Hilfe bekommst Du hier: 

  • Notruf Polizei110
  • berta -Beratung und telefonische Anlaufstelle für Betroffene organisierter sexualisierter und ritueller Gewalt0800 – 30 50 750 Bundesweit, kostenfrei und anonym. Telefonisch erreichbar an folgenden Tagen: Dienstags 16 Uhr bis 20 Uhr, freitags 9 Uhr bis 13 Uhr. An Feiertagen und am 24. und 31. Dezember ist das Telefon nicht besetzt. 
  • Telefonische Anlaufstelle für Opfer sexuellen Missbrauchs: 0800 – 22 55 530 Bundesweit, kostenfrei und anonym. Telefonisch erreichbar montags, mittwochs, freitags von 9 Uhr bis 14 Uhr; dienstags und donnerstags 15 Uhr bis 20 Uhr. An Feiertagen und am 24. und 31. Dezember ist das Telefon nicht besetzt. 
  • Hilfetelefon Forschung: 0800 – 44 555 30 Wendet sich an Betroffene und Angehörige, die sich an der Forschung zu belastenden Kindheitserlebnissen beteiligen möchten. Bundesweit, kostenfrei und anonym. Telefonisch erreichbar montags, mittwochs, freitags von 9 Uhr bis 14 Uhr; dienstags und donnerstags 15 Uhr bis 20 Uhr. 
  • Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 08000 – 11 60 16 Bundesweit, kostenfrei und anonym. Telefonisch erreichbar 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag.